Heise Mac & i

Nachrichten, Tests, Tipps und Meinungen rund um Apple
  1. Nach Schätzung eines Marktbeobachters haben sich die iPhone-Verkäufe nach Rückgängen wieder stabilisiert. Apple selbst nennt keine Stückzahlen mehr.
  2. Zooms Videokonferenzen können mit Client ab sofort Ende-zu-Ende-verschlüsselt werden. Man muss die Funktion aber jeweils aktivieren.
  3. Die iPad-Versionen von Word, Excel und PowerPoint lassen sich nun richtig mit Maus und Trackpad bedienen.
  4. Aus einem Jahr werden bis zu 16 kostenlose Monate: Um ein Abspringen von Abonnenten zu verhindern, lässt sich Apples Streaming-Dienst länger gratis schauen.
  5. Joel Podolny, Dean der "Apple University", hat im Harvard-Business-Magazin Details zu Apples Berichtskette nach dem Tod von Steve Jobs genannt.
  6. Die YouTube-App für Android und iOS bekommt verbesserte Funktionen: Der Vollbildmodus lässt sich per Swipe aktivieren, Autoplay hat einen Schalter.
  7. Ersten Tests zufolge reduziert Apples neuer Ladepuck bei Altgeräten die Geschwindigkeit. Apple warnt unterdessen vor kosmetischen Problemen mit iPhone-Cases.
  8. Dank dem integrierten LIDAR dient das neue Apple-Smartphone neuartigen Zwecken. Auch Heimwerker dürfen sich freuen.
  9. Nach einem großen Kriegsfilm mit Tom Hanks könnte Apple nun auch den neuen 007 erwerben – das behauptet zumindest ein Filmkritiker.
  10. Apples automatisierte Malware-Prüfung hat wieder versagt: Laut einer Sicherheitsfirma wurde ein Schädling vorübergehend mit Beglaubigung vertrieben.
  11. Ebenso wie auf dem iPhone ist es auch auf dem Mac möglich, Texte zu diktieren – sowohl on- als auch offline. Wir zeigen, wie es geht.
  12. Der wachsenden Konkurrenz im Markt der True-Wireless-Ohrhöhrer will Apple einem Bericht zufolge mit kompakteren AirPods und AirPods Pro entgegentreten.
  13. Der extrem lukrative Such-Deal steht im Fokus von Untersuchungen des US-Justizministeriums. Apples ehemaliger Hausjurist hat einen Begriff für die Kooperation.
  14. Der Werkzeughersteller iFixit hat das iPhone 12 und iPhone 12 Pro zerlegt, deren Innendesign Apple aufgrund des 5G-Mobilfunks angepasst hat.
  15. Apple erlaubt künftig größere Downloads über das Mobilfunknetz. Dazu gibt es einen neuen Datenmodusschalter.
  16. Zahlreiche Anwendungen des Druckerherstellers laufen auf dem Mac aktuell nicht mehr – je nach Betriebssystem. macOS meint dann, es handele sich um "Malware".
  17. Wer das iPad per iPhone ins Mobilfunknetz bringt, kann gewöhnlich auch Zusatzoptionen wie StreamOn nutzen, um etwa Netflix-Videos oder Apple Music zu streamen.
  18. Apple und Mobilfunkanbieter beginnen mit der Preorder-Phase der 2020er-Smartphones. Zwei weitere iPhone-12-Modelle kommen erst noch.
  19. Die Benachrichtigungen des Kalenders zu verschiedenen Ereignissen kann man fein justieren – in den iOS-Einstellungen.
  20. Die App-Store-Regeln dienen dem Nutzerschutz und eine Provision sei üblich, meint Apple. Einige App-Anbieter sehen sich benachteiligt und laufen Sturm.

Wo finden sie uns!

Kontakt

Dorfstrasse 4, CH-5079 Zeihen
+41 79 322 58 23

Office at hp-design.ch
Mo-Fr: 10.00 - 18.00

 

 

Über uns

HP-Kommunikationsdesign wurde im Jahr 2000 von Henk van Reijn in der Schweiz gegründet.
Wir sind eine kleine kreative Firma, spezialisiert auf Kommunikationsdesign.  
 

Administratives

Zahlungsverbindung:
Postfinance:
HomePage Design van Reijn
PC-KT. 40-39941-4
IBAN:
CH35 0900000040039941 4
BIC POFICHBEXXX